Folgende Versicherungen/Krankenkassen vergüten eine Craniosacrale Behandlung:

Aerosana, 75 % der Behandlungskosten
Agrisano, 90 % der Behandlungskosten
Aquilana Atupri, 50 - 75 % der Behandlungskosten
Assura, 90 % der Behandlungskosten
Auxilia
avanex, 75 % der Behandlungskosten
Avantis
Avenir Assurances
Caisse maladie et accidents de la société suisse des hoteliers
Caisse maladie de la Vallée
Caisse maladie EOS
Caisse maladie Fonction Publique
Caisse maladie Hermes
Caisse maladie Suisse du Bois et du Batiment
Caisse maladie Troistorrents
Caisse Vaudoise
Carena Schweiz
Cassa da malsauns Lumneziana
Compact Krankenversicherung
CONCORDIA, 75 % der Behandlungskosten
CSS, Franchise 300.-, Selbstbehalt 20 %
Easy Sana
EGK, 70.- pro Behandlung
FKB Freiwillige Krankenkasse Balzers
Fondation Natura Assurances
Groupe Mutuel
Groupe Mutuel Assurances SA
HELSANA, 75 % der Behandlungskosten
Innova
INTRAS
KK Birchmeier
KK Stoffel Mels
Kmu-Krankenversicherung
Kolping
KPT
KluG, 75 % der Behandlungskosten
Kranken- und Unfallkasse Einsiedeln
Kranken- und Unfallversicherung St. Moritz
Krankenkasse Luzerner Hinterland
Krankenkasse Flaachtal
Krankenkasse Goms
Krankenkasse Steffisburg
Krankenkasse Stoffel, 75 % der Behandlungskosten
Krankenkasse Wädenswil
Krankenkasse Zermatt
Krankenversicherung Flaachtal, 75 % der Behandlungskosten
La Caisse Vaudoise
maxi.ch Versicherungen
Moove Sympany
Mutuel Assurances
ÖKK
Panorama
Philos Caisse maladie-accident
Progrès, 75 % der Behandlungskosten
PROVITA
PubliSana
rhenusana
SanaTop
Sanitas, 80 % der Behandlungskosten
sansan, 75 % der Behandlungskosten
Sodalis
Sumiswalder
SUPRA
SWICA, 80.- pro Behandlung
Universa
Vivao Sympany
Wincare, 75 % der Behandlungskosten
Xundheit

Diese Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Änderungen sind vorbehalten.