Erleben Sie wach und entspannt
HYPNOSE - DIE KRAFT DES UNTERBEWUSSTSEINS
Altes einfach loslassen und Neues erschaffen



Sie wollen etwas verändern in Ihrem Leben, aber fallen immer wieder in alte Muster zurück?
Sie versuchen Neues zu kreieren und Altes loszulassen, doch nach kurzer Zeit sind Sie wieder im alten "Selbst"?

Damit sind Sie nicht allein. Oft wirken Programme aus der Kindheit und Jugend in der Festplatte unseres Unterbewusstseins weiter, obwohl diese nicht mehr von Bedeutung und Nutzen für uns sind. Diese erschaffen immer wieder dieselben Gedanken, Gefühle und Lebensumstände. Selbst wenn die Muster und Automatismen bewusst werden, sind diese oft so tief eingeprägt, wiederholt und bestätigt worden, dass selbst mit viel Willenskraft und Anstrengung keine Veränderungen erzielt werden.

Das alte Programm muss gelöscht und durch ein Neues ersetzt werden. Es gibt viele Möglichkeiten der Selbsthilfe, beispielsweise Visualisierungen, Affirmationen und Autosuggestionen, das Neue wiederholen und Altem keine Aufmerksamkeit mehr schenken. Das Problem: Bis dies alles vom Unterbewusstsein akzeptiert und eingeprägt wird kann es oft sehr lange dauern und man verfällt schnell wieder in den alten Trott.


illustration hypnose

HYPNOSE - EINER DER SCHNELLSTEN WEGE UM DIREKT MIT DEM UNTERBEWUSSTSEIN ZU KOMMUNIZIEREN

Zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein gibt es eine Schutzbarriere. Diese schützt unsere Persönlichkeit vor Einflüssen und Suggestionen und hat sich in unserer Jugendzeit gebildet. Die psychologische Hypnose umgeht diese Schutzbarriere, ohne dass Sie schlafen, sondern wach, fokussiert und entspannt sind um auf dieser Ebene neue Impulse zu setzen, Bewusstseinsprozesse zu unterstützen und dauerhafte Genesungsprozesse in Gang zu setzen.

Hypnose im therapeutischen Setting ist ein absoluter tiefer Entspannungszustand, allerdings eine Art der Entspannung, die wir alleine so meist nicht erreichen können. Ein Zustand der körperlich am ehesten mit dem Schlafzustand vergleichbar ist, aber der Geist ist wach und aufnahmefähig und man ist bewusst, hört alles und "schläft" also nicht wirklich. Erwarten Sie also nicht, dass Sie "ganz weg sind", Sie haben immer noch Gedanken, behalten die volle Kontrolle und bekommen alles mit. Das Bewusstsein hört immer mit und hat ein Vetorecht, falls eine Suggestion nicht passt! Im hypnotischen Zustand ist das Bewusstsein zwar leicht eingeschränkt, aber es ist zu jedem Zeitpunkt aktiv. Die hypnotisierte Person weiß immer, wer sie ist und wo sie ist und kann die Hypnose zu jedem Zeitpunkt von sich aus willentlich beenden.


illustration hypnose

Behandlungsdauer und Ablauf

Meist braucht es 6 - 7 Sitzungen für eine Thematik. Die Erstkonsultation geht 90 Min., danach jeweils 60 - 75 Min. Sie liegen dabei bequem und entspannt auf einer Liege.
In der ersten Sitzung erkläre ich Ihnen die Hypnose und den Ablauf und gehe gerne auf alle Fragen ein. Sie bekommen eine erste Erfahrung der Hypnose. Zwischen den darauf folgenden Sitzungen sollte jeweils nicht mehr als ein Woche liegen. Danach sind auch grössere Abstände möglich.



Profitieren Sie von den fast unbegrenzten Möglichkeiten, welche die Hypnose bietet und lernen Sie die Hypnose jetzt kennen.


Terminanfrage
Telefon 076 447 12 40


EINIGE DER ANWENDUNGSMÖGLICHKEITEN DER HYPNOSE

- Förderung des positiven Denkens
- Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl steigern
- Hilfe bei Gedächtnis- und Konzentrationsschwäche
- Individuell richtige Ziele setzen und konsequent verwirklichen
- Stressbewältigung
- Leistungsfähigkeit durch Motivation erhöhen
- Alltagsaufgaben und Probleme leichter und selbstsicherer bewältigen
- Nervosität, Gereiztheit, Unruhe, innere Spannungen
- Schlafstörungen
- Traumatherapie
- Trauerverarbeitung
- Unsicherheit, Schüchternheit, Hemmungen
- Lampenfieber bei Reden, Vorstellungsgesprächen und öffentlichen Auftritten
- Reduktion von Übergewicht und andauernde Gewichtskontrolle
- Beziehungsprobleme
- Depressive Verstimmungen
- Hilfe zur Bewältigung von Angstzuständen
- Chronische Schmerzzustände
- Geburtsvorbereitung
- Migräne und Kopfschmerzen
- Zyklusbeschwerden
- Stärkung des Immunsystems
- Hoher und niedriger Blutdruck
- Nägelkauen
- Zwänge und Ticks
- Flugangst
- Rauchstopp
- Das Erlernen der Selbsthypnose
und vieles mehr


DIE POSITIVEN EFFEKTE DES HYPNOTISCHEN ZUSTANDES

Auch ohne spezifische Suggestionen hat die Hypnose ein grosses Spektrum von förderlichen Wirkungen:

  • Die Atemfrequenz, die Pulsfrequenz und der Blutdruck sinken leicht ab. Als wunderbarer Nebeneffekt normalisiert sich der Blutdruck sowohl nach oben als auch nach unten ohne entsprechende Suggestionen.
  • Die Schmerzempfindlichkeit lässt nach. (Dieser Effekt kann in der hypnotischen Anästhesie für Operationen oder für die Geburt durch Suggestionen weiter verstärkt werden.)
  • Die Aufmerksamkeit, die Konzentrationsfähigkeit und die Gedächtnisleistung verbessern sich. Nach einer Reihe von Sitzungen nimmt man diese Vorteile auch mit ins normale Tagesbewusstsein.
  • Mit dem Hypnosezustand geht eine Stärkung von Ausdauer, Willenskraft und Selbstdisziplin einher. Diese Wirkungen werden u.a. von Sportlern genutzt um ein Optimum an Leistungen zu erzielen.
  • Kreative Prozesse und Problemlösungen werden angeregt.
  • Gedanken werden ruhiger, klarer, geordneter und zielgerichteter.


Fragen Sie jetzt nach einem Termin


FRAGEN UND ANTWORTEN UND EINE KLEINE THEORIE DER HYPNOSE


Funktioniert Hypnose wirklich?

Vielleicht haben Sie schon mal gesehen, dass Operationen und Zahnbehandlungen unter Hypnose ausgeführt wurden. Die Hypnose wird von vielen Ärzten eingesetzt und ist wissenschaftlich anerkannt, auch wenn nicht alle Fragen zur Theorie und Funktionsweise abschliessend geklärt sind.


Kann jeder hypnotisiert werden?

Ja, grundsätzlich ist jeder hypnotisierbar, einige schneller, manche brauchen etwas länger.


Verliere ich die Kontrolle unter Hypnose?

Nein, es wird nur eine Trance Tiefe angestrebt, in der Sie immer wissen, wer Sie sind und wo Sie sind und Sie die Hypnose zu jedem Zeitpunkt von sich aus willentlich beenden können. Das Bewusstsein hört immer mit und hat ein Vetorecht, falls eine Suggestion nicht passt.


Wieviele Sitzungen sind notwendig?

Meist braucht es 6 - 7 Sitzungen für eine Thematik. Die Erstkonsultation dauert 90 Min., die weiteren Sitzungen jeweils 60 - 75 Min.


DIE VERSCHIEDEN TRANCETIEFEN:

Die leichte Trance

Das Bewusstsein ist leicht in den Hintergrund getreten. Das Unterbewusstsein ist für einfache Suggestionen empfänglich. Sie sind auf eine bestimmte Sache konzentriert, Sie lesen z.B. ein Buch, hören einen Vortrag oder schauen einen Film. Sie sind sich Ihrer Selbst und der Umgebung bewusst, es ist Ihnen aber relativ gleichgültig, was um sie herum passiert.


Die mittlere Trance - die gewünschte Trancetiefe in der Hypnose

Das Bewusstsein ist relativ weit in den Hintergrund getreten, hört aber wunschgemäß noch alles mit. Das Unterbewusstsein ist geöffnet und zugänglich.


Die tiefe Trance

Das Bewusstsein ist weit in den Hintergrund gerückt. Dieser Zustand ist nicht nötig für die psychologische, therapeutische Hypnose und wird nicht angestrebt.


Kontaktformular